Deutschland-Termine abgesagt

Hier kommt alles rein, was mit den Beach Boys zu tun hat
Antworten
Alex111
Surfin USA
Beiträge: 60
Registriert: 4. Mai 2020, 08:43

Deutschland-Termine abgesagt

Beitrag von Alex111 » 28. Mai 2021, 12:42

Hallo,

kein Wunder, aber jetzt bestätigt: die drei Deutschland-Termine von Mike & Bruce sind abgesagt, dafür tingeln die Herren mit ihrer "Feel Flows World Tour" erstmal durch amerikanische Autokinos. Ist vielleicht auch besser.

LG
Alex

fan1
Surfin USA
Beiträge: 80
Registriert: 29. Apr 2020, 17:33

Re: Deutschland-Termine abgesagt

Beitrag von fan1 » 30. Mai 2021, 22:03

Ergänzend dazu:

das BW-Konzert in München (08.06.21) wurde abgesagt. Zwei weiter Konzerte für 2021 (ich weiß nicht mehr wo) erscheinen auch nicht mehr in den Ticket-Shops. Absage war schon klar, wie eben auch bei den BB. Nur nebenbei, diese BB interessieren mich nicht.
Für 2022 (Juni) werden in Lingen und Berlin BW-Konzerte angeboten. In München leider (noch?) nicht.

Schönen Abend und "gsund bleim"

Manfred
Surfin USA
Beiträge: 166
Registriert: 1. Mai 2020, 09:32

Re: Deutschland-Termine abgesagt

Beitrag von Manfred » 20. Jan 2022, 12:51

Im Juli haben sie laut der neuen Good Times 4 Termine in Deutschland angekündigt ("Sixty years of the sounds of summer tour").
Auch die Royal Albert Hall in London steht auf dem Programm. Al zieht es vor, bei Brian zu bleiben.

carlregenberg
Surfin Safari
Beiträge: 6
Registriert: 30. Jul 2020, 02:26

Re: Deutschland-Termine abgesagt

Beitrag von carlregenberg » 30. Mai 2022, 22:53

Tja, das Thema Beach Boys-Konzerte hat sich jetzt endgültig erledigt. Ich hatte vor Corona Mike & Bruce in Mainz gebucht, 1. Reihe zum 1. Mal übrigens überhaupt, das fiel dann ins Wasser, obwohl sie jetzt doch wieder für die 4 Konzerte nach Deutschland kommen.
Düsseldorf wäre die Option für mich und Jürgen Wacker gewesen wegen der Nähe, aber wegen der unendlichen Corona-Gefahr in den engen Sitzreihen fahren wir nicht hin, ansonsten hätte ich schon längst Tickets besorgt, vielleicht ist es auch nicht ausverkauft, weil sie ja erst 2019 dort waren.
Und nun kam noch von Brian & Al Lingen dazu, seit 2020 verschoben und nun abgesagt, auch kein 2023 wohl mehr. Tickets wieder zurückschicken, auch 1. Reihe, ein einziger Mist. Ich denke, wir werden keinen Beach Boy mehr nach 2022 bei uns sehen, Brian wird ja auch schon 80 im Juni. Das wars dann wohl mit live, der Rest ist im Kopf nebst Fotos und Videos, LPs und CDs etc. Echt schade, daß man das so versaut bekommt als Langzeitfan seit 1963.
Gene geht in Dresden auf jeden Fall hin mit jungem Nachwuchs, über Alice Lillie organisiere ich noch meet & greet für ihn dort.
Vor kurzem war Mrs. Love nachts auf Facebook live im BeachBoysTalk-Chat, aber ohne Kamera, nur audio - Mikes Frau erzählte hochinteressante Dinge, über Privates mit Mike auch, und der Chat kam sehr gut an. Die beiden Chat-Moderatoren-Brüder machen dort einen tollen Job fast jede Dienstag Nacht mit neuem Gast oder Thema wie bestimmte LP, aber erst ab 2 Uhr am wegen der Zeitverschiebung.

Good Vibes.....Carl

Alex111
Surfin USA
Beiträge: 60
Registriert: 4. Mai 2020, 08:43

Re: Deutschland-Termine abgesagt

Beitrag von Alex111 » 2. Jun 2022, 19:12

Jo, ich hab Mike & Bruce vor Corona (19?) in Ffm gesehen, hätte wegen der Entfernung nun nach Düsseldorf grün können. Hab mich aus anderen Gründen dagegen entschieden. Ich hab einfach keine Lust, mir Leute auf der Bühne anzusehen die fast oder über 80 Jahre alt sind. Das mag jetzt politisch nicht korrekt sein, in einer Gesellschaft wo man nicht mehr in Rente gehen kann sondern bis 100 fit zu sein hat, aber es ist nun mal so. Persönliche Meinung. Ich denke die Zeit ist einfach um. Die Band ist großartig, keine Frage, aber die beiden Hauptfiguren mag ich nicht mehr live auf der Bühne sehen.
Alex

fan1
Surfin USA
Beiträge: 80
Registriert: 29. Apr 2020, 17:33

Re: Deutschland-Termine abgesagt

Beitrag von fan1 » 3. Jun 2022, 21:27

Das sehe ich ganz anders. Mir ist es egal wie alt jemand ist. Wenn er „Leistung“ bringt, dann ist es OK. Ich will nicht von den Stones reden, die sind alle um die 80, aber immer noch gut, denke ich (ich gehe zu keinem Konzert von ihnen, eine Karte kostet ja ein kleines Vermögen, nur so nebenbei). Dass ich kein ML-Fan bin, ist vielleicht schon jemandem aufgefallen, hat aber nichts mit dem Alter zu tun. Sollte BW nochmal nach D kommen, fahre ich hin. Er trifft nicht mehr jeden Ton, bzw. er trifft nicht mehr viele Töne. Das ist mir aber egal. Erstens hat er eine exzellente Combo dabei und zweitens würde es ohne ihn die BB gar nicht geben, auch wenn ML die meisten Texte abgeliefert hat, die Musik kam halt meist von BW.
Noch was: was wäre, wenn es CW und DW noch gäbe, die sicherlich nicht bei den ML-BB wären, denke ich zumindest. Aber man darf ja mal träumen.
Schöne Pfingsten aus Bayreuth

Alex111
Surfin USA
Beiträge: 60
Registriert: 4. Mai 2020, 08:43

Re: Deutschland-Termine abgesagt

Beitrag von Alex111 » 12. Jun 2022, 09:58

Ein gutes Beispiel: in dieser review einer aktuellen Al-show wird ihm zwar zugestanden 79 Jahre alt zu sein, aber der Autor zeigt sich befremdet und besorgt, dass Al ab und an verwirrt und verloren wirkt. Er ist 79, Herrgott!!


https://endlessharmony.boards.net/threa ... 022?page=4

Antworten